Visit Homepage
Skip to content

Fines Makeup mit der Sleek Arabian Nights Palette

Weiter geht es in der Lookbook-Reihe mit einem sehr gegensätzlichen Makeup zu dem von Christin. Fine gehört zu den Frauen, die eigentlich immer großartig aussehen, ohne (augenscheinlich) viel dafür zu tun. Sie hat ganz wundervoll helle, porenlose Haut und als wären das nicht genug Gründe, um heimlich mit anderen Durchschnittsfrauen neidvoll über Fines Vorzüge zu lästern, hat sie eine Wahnsinnsfigur, die an einen ausgezeichneten Modegeschmack gekoppelt ist. Ja, ich weiß. Es ist einfach nur nervig. 😉

Fine schminkt sich, so würde ich es mal vermuten, an sich sehr gern, aber nie viel. Meist hat sie einen schwarzen Lidstrich und leicht betonte Augenbrauen. Daher wollte ich ihr etwas aufdrücken, das sie (oder auch sonst irgendjemand) eher nicht im Alltag tragen würde. Da sind die Toleranzen und Geschmäcker ja ganz unterschiedlich gestreut. It’s just Makeup, who the f*** cares, nicht wahr, lieber Wayne Goss!?

FineANN1

Da an Fines Teint nicht viel Baustelle vorhanden war, habe ich eine dünne Schicht des Manhattan ENDLESS PERFECTION MAKE UP 24 h (Fines Farbe: 62 Porcelain) aufgetragen. Ein bisschen Lidschattenbasis und danach Concealer in Form des Astor PERFECT STAY OXYGEN FRESH 24 h (Wer erkennt das Muster?), dann wurde eine auffällige Cutcrease gezeichnet sowie der untere Wimpernrand in einem leuchtenden Dunkelblau betont und stark verlängert. Um am oberen Wimpernkranz eine Balance dafür zu schaffen, wurde dieser mit einem dickeren, schwarzen Liner versehen und mit dem unteren blauen Liner verbunden. Wenn ich mir die Fotos so ansehe, fehlen mir dramatische False Lashes. Unbedingt. Nun ja, beim nächsten Mal.

Alle verwendeten Lidschatten stammen aus der smashbox MINIBOX PALETTE, in welcher sich 8 der Photo Op Eyeshadows befinden (Diese Textur ist mir bei smashbox wesentlich lieber als die aus der Full Exposure Palette…) sowie aus der ARABIAN NIGHTS SMOKE & SHADOWS Palette von Sleek.

Fines Augenbrauen habe ich mittelstark betont, und zwar ganz simpel mit dem EYE BROW STYLIST von Catrice in der Farbe 040 Don’t let me brown.

FineANN2

Zum Konturieren habe ich, ebenfalls von smashbox, die CONTOUR PALETTE benutzt und daraus die Kontur- mit der Bronzerfarbe vermischt. Ich habe diese Mischung auch mit leichter Hand dort aufgetragen, wo eigentlich ein Blush zum Einsatz kommen könnte.

FineANN3

Als Highlighter diente mir Physicians Formulas POWDER PALETTE MINERAL GLOW PEARLS in der Farbe Translucent. Nicht zu viel, nicht zu wenig. In der T-Zone habe ich außerdem ganz leicht mit dem DE-SLICK MATTIFYING POWDER von Urban Decay abgepudert.

Da die Augen so stark betont wurden, habe ich die Lippen schlichtweg mit ein bisschen Gloss versehen – fertig.

FineANN4

Nicht vergessen zu erwähnen möchte ich an dieser Stelle, dass alle Portraitfotos wieder einmal aus Sehbs Linse stammen.

Hier noch einmal der Großteil der benutzten Produkte in der Übersicht:

FineANN5 FineANN6

 

Gefällt euch Fines Look?

Signatur

2 Kommentare

  1. Your style is unique compared to other people I’ve read stuff from.

    Many thanks for posting when you have the opportunity, Guess I will just
    book mark this blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *