Visit Homepage
Skip to content

[7 shades of Frühling] – Meine Lidschatten-Edition: Nur echt mit Roségold!

70

Ich hab sowas noch nie getan, Zeit wird’s also für das Mitmachen bei einer Blogparade. Um auch vorbildlich zu wirken, habe ich mich auf den letzten Drücker beteiligt und keine Farbvarianz eingebaut. So gehört es sich.

Wer mehr zu dieser Aktion erfahren möchte, kann dies hier bei der fantastischen Steffi und ihrem Blog Smoke & Diamonds nachlesen. Grundlegend geht es darum, dass innerhalb einer Produktkategorie sieben Vertreter ausgewählt werden, die repräsentativ für den Frühling stehen.

Was soll ich sagen? Der Frühling ist für mich nicht violett, babyblau, rosa oder pastellgrün – wie das Beitragsbild vermuten lassen könnte. Er ist einfach nur roségold. :-) Gehe ich meine derzeit am liebsten genutzten Lidschattenfarben durch, muss ich selbst ein bisschen darüber schmunzeln, wie konsequent ich andere Farbbereiche ausschließe. Aber man soll ja zu dem stehen, was man tut, so auch übergreifend für das Schminken gedacht. Daher mache ich euch nichts vor und zeige euch, was ich im Frühling am liebsten auf dem Auge trage:

71

Ihr seht auf den Bildern folgende Paletten und Einzellidschatten – falls ihr sie als eingefleischte Schminkuschis nicht schon selbst sofort erkannt habt:

– Josie Maran Coconut Watercolor Eyeshadow in Rio De Rosegold (der Schimmer!!!),
– Ardenncy Inn Modster Manuka Honey Enriched Pigment in Rose Gold (dieser Duochrome!),
– Giorgio Armani Eyes To Kill Silk Eyeshadow in der Farbe 8 (das schönste Champagner, das mir bekannt ist),
– die allseits beliebte Wet’n‘ Wild Eyeshadow Palette „Comfort Zone“ (daraus erwählt: 2. Ton von links oben),
– meine selbst zusammengestellte 15-er-Palette von MAC (daraus erwählt: Ricepaper und All That Glitters) sowie
– MAC „Burgundy Times Nine“ (daraus erwählt: Star Violett).

72

73

Die Lichtverhältnisse haben es nur mäßig gut mit mir gemeint und leider nicht die komplette Schönheit der einzelnen Farben eingefangen, dennoch habe ich euch hier alle Lidschatten natürlich auch geswatcht.

74

Ja, ich bekenne mich der Langeweile schuldig. Oder einfach nur des Wissens, was ich möchte? 😉 Ich glaube, so ein ganz bisschen ist es auch egal, ob nun Frühling oder Sommer oder was auch immer. Wir alle sollten tragen, was uns gut gefällt. Ich habe mir viele der anderen Beiträge aus der aktuellen 7 shades of…-Reihe angesehen und bin ein um’s andere Mal sehr begeistert von all den frühlingshaften Farben und Ideen gewesen. Natürlich habe ich besonders auf die Lidschatten geachtet, da ich diese auch selbst vorstelle. Ich persönlich würde mich aber mit so viel Frühlingsbunt auf den Augen eher schwer tun. Sei’s drum! :-)

Interesse bekommen? Mitmachen kann man noch bis heute, Steffi ist da aber sehr verträglich und schaltet nachträgliche Beiträge frei!

Was sind eure favorisierten Frühlingslidschatten? Denkt ihr überhaupt in solchen Kategorien?

Anne

Ein Kommentar

  1. Ich denke eigentlich gar nicht in solchen Kategorien ^^ bei mir kommt alles quer beet aufs Lid. Aber eine schöne Auswahl!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *